ZDT Zuger Depot Technikgeschichte

Herzlich willkommen auf unserer Website. Schön, dass Sie uns besuchen! Sie finden hier alle Informationen rund um das Zuger Depot Technikgeschichte ZDT: Exponate, Besichtigungsmöglichkeiten, Mitglieder, Vorstand, Berichte, Neuigkeiten usw.

Das Zuger Depot Technikgeschichte ist eine Art Ausstellungslokalität für Objekte der Technik- und Militärgeschichte des Kantons Zug. Der Begriff steht weder für ein Museum noch für ein Lagerhaus im herkömmlichen Sinne. In einer Art Depot werden die Exponate nicht bloss abgestellt und archiviert, sondern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in beschränktem Umfang weiterverwendet.


80. Gedenktag der Notlandung des USAAF-Bombers auf dem Zugersee

Am 16. März 1944 ist ein Bomber-Flugzeug der US Air Force auf dem Zugersee notgelandet. Heuer jährt sich dieses Ereignis zum 80. Mal. Oskar Rickenbacher, grosser Kenner der damaligen Geschehnisse, lädt angesichts des Jahrestags zu drei Veranstaltungen ein:

Vorträge

  • 14. März 2024, 19.00 Uhr, im SAC-Clubhaus an der Feldstrasse 20 in Zug (beim Bocciodriomo)
  • 15. März 2024, 19.00 Uhr, in der Schrinerhalle an der Dorfstrasse 27 in Baar (neben der Metzgerei Rogenmoser)

Ausstellung am Samstag, 16. März 2024

Die Ausstellung zum Zugersee-Bomber im ersten Obergeschoss des Zuger Depot Technikgeschichte ist am Samstag, 16. März von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Beat Nyfeler und Oskar Rickenbacher führen durch die Ausstellung mit Fotos, einer Bildershow, Ausrüstungsteilen der Bomberbesatzung, Handbüchern sowie Originalteilen des Zugersee-Bombers. Zu sehen sind unter anderem der Originalhelm des Tauchers Scherrer, der bei der Bergung des Bombers im Jahr 1952 mit dabei war. Ebenso wird das Plakat für die Ausstellung im gleichen Jahr in Zug gezeigt. Die Festwirtschaft ist geöffnet. Das Zuger Depot Technikgeschichte ist nicht beheizt – warme Kleidung ist empfohlen.

Flyer zum Gedenktag

Plakat zum Zugersee-Bomber

Broschüre zur Geschichte des Zugersee-Bombers


Tage der offenen Tore 2024

Reservieren Sie sich bereits jetzt die Daten 2024. Das Zuger Depot Technikgeschichte ist wie immer an zwei Tagen geöffnet:

  • Tag der offenen Tore anlässlich des Internationalen Museumstags: Sonntag, 5. Mai 2024
  • Tag der offenen Tore anlässlich des Denkmaltags: Samstag, 7. September 2024

 


Tag der offenen Tore – Samstag, 9. September 2023

Am Europäischen Tag des Denkmals fand im Zuger Depot Technikgeschichte (ZDT) an der Sihlbruggstrasse 51 in Neuheim der Tag der offenen Tore statt. Das Depot war von 10.00 bis 16.00 Uhr zur freien Besichtigung geöffnet. In einer Sonderausstellung zeigte die IG Freiwillige Feuerwehr Pumpentechnik von damals und von heute vor. 

Download Bericht

Fotogalerie

Download Medienmitteilung Vorschau

Download Flyer

 


Neue Ausstellungsstücke im ZDT

Seit Sommer 2023 kann das Zuger Depot Technikgeschichte drei neue Ausstellungsstücke präsentieren:

Motorrad Condor A50

 

Piaggio ZIP 50 4T

Das Kleinmotorrad war von 2007 bis 2013 im Einsatz für die Schweizer Post.

 

Schneefräse Peter auf Trägerfahrzeug Unimog D 1 t 4×4

Die Schneefräse gehörte dem Festungswachtkorps der Schweizer Armee. Von 1961 bis Ende der 1980er-Jahre sorgte der Unimog z.B. im Gotthard-Gebiet für schneefreie Strassen.

 


So finden Sie das ZDT
Busverbindungen ZVB, Linie 32: Bahnhof Baar bis Neuheim Sarbach

Feuerwehr
Interessengemeinschaft für den Erhalt alter Gerätschaften und Archivpflege der Freiwilligen Feuerwehr Zug (IG FFZ) >mehr

Im Depot befinden sich herrlich restaurierte Feuerwehrfahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände, Wasserpumpen, Archiv mit Daten, Berichten und Statistiken.

Industriegeschichte
Der «Verein Industriepfad Lorze» wurde gegründet, um in der Öffentlichkeit das Verständnis für die Industriekultur im Kanton Zug zu wecken >mehr

Der Verein IPL verfügt u.a. über eine stattliche Sammlung an industriehistorisch bedeutenden Mobilien. Die bisher verstreut eingelagerten Objekte sind im Sinne eines Schaudepots im ZDT der Öffentlichkeit zugänglich. Unsere Exponate

Militär-Geschichte
Militärhistorische Stiftung des Kantons Zug (MHSZ) >mehr

Im Depot befinden sich zur Zeit interessante Geschütze und Raupenfahrzeuge wie zum Beispiel ein Brückenpanzer, Entpannungspanzer, Schützenpanzer usw. Unsere Exponate

Militär-Motorfahrer
Militär-Motorfahrer Gesellschaft des Kantons Zug (MMGZ) >mehr

Im Depot befinden sich fahrbereite und zum Teil seltene „Oldtimer“-Fahrzeuge der Marken Berna, GMC, Saurer, Ford, FBW, Haflinger und Jeep

Öffentlicher Verkehr
Verein zur Erhaltung alter Fahrzeuge des Verkehrswesens des Kantons Zug (Orion-Club) >mehr

Im Depot befindet sich u.a. der erste Omnibus der Zuger Automobil-Gesellschaft aus dem Jahre 1904. Er verkehrte von Zug über Baar nach Menzingen