Startseite
Besichtigungen
Der Verein
Feuerwehr
Militär-Geschichte
Militär-Motorfahrer
Öffentlicher Verkehr
    Exponate
    Der Orion
    Der Elefant
    Das Modellschiff
Archiv

Das Modellschiff "Stadt Zug"

1929 bis 1931 wurde das Modellschiff "Stadt Zug" von Herrn Martin Weiss-Elmiger, geboren 1889, gestorben 1973, wohnhaft gewesen am Reiffergässli 7 in Zug, gebaut. Der Erbauer war Kapitän auf dem Motorschiff Schwan sowie dem Dampfschiff Rigi der Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee (SGZ) und Gasableser bei den Wasserwerken Zug AG (WWZ).

Im Dachgeschoss hatte er eine mechanische Werkstatt. Sein Bruder August Weiss-Burri (*1891, +1978) war Emailmaler in der Metallwarenfabrik Zug und half beim Bau des Schiffes.

Das Modellschiff ist 195 cm lang, 90 cm hoch, 60 cm breit und ca. 45 kg schwer und aus Stahlblech gefertigt. Vorbild war ein Vierwaldstätterseeschiff, wahrscheinlich das Dampfschiff Stadt Luzern.

Ab 1931 bis Ende der 50er Jahre schwamm das Modellschiff im Sommer in der Katastrophenbucht / Vorstadt Zug und war an einem Anker befestigt. Auch in den 30er Jahren war dort ein Springbrunnen.

Mitte der 70er Jahre wurde das Modellschiff in einem Garten in Steinhausen aufgestellt. Dort wurde es in den 90er Jahren von Erich Hörner, einem Sammler alter Modellschiffe aus der Ostschweiz entdeckt und gekauft. Er restaurierte das Schiff. 2005 verstarb Erich Hörner und seine Frau verkaufte es via Internet an einen holländischen Bootshändler.

2008 wurde das Modellschiff im Internet erneut zum Kauf angeboten und von einem Zuger erworben.

2015 kaufte der Orion-Club die "Stadt Zug". Seit dem ist sie für die Öffentlichkeit im ZDT zu besichtigen. Siehe >> Besichtigungen


Weitere Informationen auf den Website der Schiffsagentur: >>hier anklicken



Modellschiff im heutigen Zustand 



Modellschiff im Jahre 1931 




Modellschiff in der Katastrophenbucht 




Modellschiff am Kinderumzug 1934 


Kontakt Impressum