ZDT Zuger Depot Technikgeschichte

 

Herzlich willkommen auf unserer Website. Schön, dass Sie uns besuchen! Sie finden hier alle Informationen rund um das Zuger Depot Technikgeschichte ZDT: Exponate, Besichtigungsmöglichkeiten, Mitglieder, Vorstand, Berichte, Neuigkeiten usw.

Das Zuger Depot Technikgeschichte ist eine Art Ausstellungslokalität für Objekte der Technik- und Militärgeschichte des Kantons Zug. Der Begriff steht weder für ein Museum noch für ein Lagerhaus im herkömmlichen Sinne. In einer Art Depot werden die Exponate nicht bloss abgestellt und archiviert, sondern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in beschränktem Umfang weiterverwendet.

Feuerwehr
Interessengemeinschaft für den Erhalt alter Gerätschaften und Archivpflege der Freiwilligen Feuerwehr Zug (IG FFZ) >mehr

Im Depot befinden sich herrlich restaurierte Feuerwehrfahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände, Wasserpumpen, Archiv mit Daten, Berichten und Statistiken.

Industriegeschichte
Der «Verein Industriepfad Lorze» wurde gegründet, um in der Öffentlichkeit das Verständnis für die Industriekultur im Kanton Zug zu wecken >mehr

Der Verein IPL verfügt u.a. über eine stattliche Sammlung an industriehistorisch bedeutenden Mobilien. Die bisher verstreut eingelagerten Objekte sind im Sinne eines Schaudepots im ZDT der Öffentlichkeit zugänglich.

Militär-Geschichte
Militärhistorische Stiftung des Kantons Zug (MHSZ) >mehr

Im Depot befinden sich zur Zeit interessante Geschütze und Raupenfahrzeuge wie zum Beispiel ein Brückenpanzer, Entpannungspanzer, Schützenpanzer usw.

Militär-Motorfahrer
Militär-Motorfahrer Gesellschaft des Kantons Zug (MMGZ) >mehr

Im Depot befinden sich fahrbereite und zum Teil seltene „Oldtimer“-Fahrzeuge der Marken Berna, GMC, Saurer, Ford, FBW, Haflinger und Jeep

Öffentlicher Verkehr
Verein zur Erhaltung alter Fahrzeuge des Verkehrswesens des Kantons Zug (Orion-Club) >mehr

Im Depot befindet sich u.a. der erste Omnibus der Zuger Automobil-Gesellschaft aus dem Jahre 1904. Er verkehrte von Zug über Baar nach Menzingen